PRIVATGUTACHTEN

Ein Privatgutachten kann im Prozess zwar nicht als Beweismittel eingesetzt werden, es ermöglicht aber einen präzisen Vortrag zu einem Sachverhalt.

Diesen Vortrag muss die Gegenpartei erst einmal mit stichhaltigen Argumenten entkräften.

Außerdem kann der Gutachter später als sachverständiger Zeuge benannt werden, um den Beweis über einen Mangel und seine Ursache zu führen.

Es kann hierzu anstelle von öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen auch auf freie Sachverständige zurückgegriffen werden.