BEWERTUNG VON GRUNDSTÜCKEN UND GEBÄUDEN

Die Bewertung unbebauter oder bebauter Grundstücke ist ein durch Rechtsvorschriften geregeltes Verfahren, das durch die Anwendung fundierter, betriebswirtschaftlicher, juristischer und bautechnischer Sachkenntnis einen Verkehrswert (=Marktwert) zu einem bestimmten Stichtag im gewöhnlichen Geschäftsverkehr ermittelt.

Wertermittlungen führe ich in der Regel auf der Grundlage normierter Verfahren (Ertragswert-, Sachwert- oder Vergleichswertverfahren) durch.

Wünschen Sie eine einfacher ausgearbeitete, überschlägige Ermittlung kann ich Ihnen diese auch im nicht normierten Maklerverfahren durchführen.